Bücher Wenner
iCal für Kalender runterladen
Tine Dreyer
Morden in der Menopause
Datum: am 14. März 2024
Uhrzeit: um 19 30 Uhr
Ort: im Blue Note


Preis: 14,00 €

14 Euro, 12 Euro ermäßigt
Tickets verfügbar
14,00 €
merken
»Östrogen ist das weiblichste aller Hormone. Es sorgt dafür, dass wir
uns kümmern und alle versorgen. Fällt der Östrogenspiegel, fällt
unsere Stimmung – und damit das Wohlfühlkonzept, von dem alle
anderen bisher so fabelhaft profitiert haben.


Die 48-jährige Liv ist Ehefrau, Mutter von drei Kindern und arbeitet erfolgreich als Küchenplanerin. Mit den Wechseljahren hat sie sich noch nie befasst. Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen, klar, davon hat sie schon gehört. Aber dass eine Hitzewallung tödlich enden kann, damit hätte sie nun wirklich nicht gerechnet. Und wahrscheinlich auch nicht der Typ, der ihrem pubertierenden Sohn eigentlich nur ein paar Drogen verkaufen will und Liv dabei so provoziert, dass sie ihm den Schädel einschlägt. Ab da gerät ihr wohlgeordnetes Leben gehörig aus den Fugen. Denn die eine Leiche bleibt nicht lange alleine, und jeder neue Tote sorgt für neue Probleme. Aber immerhin auch dafür, dass Liv sich über ihren verdammten Hormonhaushalt informiert und endlich aufhört, sich zwischen Familie, Job und Haushalt aufzureiben.
"Morden in der Menopause" erzählt die Geschichte einer Frau, der der Kragen platzt ? und zwar so gewaltig, dass ein paar Leute leider über die Klinge springen müssen. Spannend, witzig und originell ? der erste menopausale Krimi der Welt!

TINE DREYER ist das offene Pseudonym von Christine Drews, die seit Jahren erfolgreich Kriminalromane und Thriller sowie Drehbücher schreibt. Nicht nur alterstechnisch ähnelt sie ihrer Protagonistin aus ›Morden in der Menopause‹, auch das Hormonchaos, das mitunter die gesamte Familie betrifft, ist ihr bekannt – inklu-sive aller absurden Folgeerscheinungen. Das Morden überlässt sie allerdings lieber ihrer Romanheldin Liv. Genau wie diese lebt Tine Dreyer mit ihrem Mann, zwei Söhnen und einer Hündin in Köln.



Erdgeschoss
Telefon: 0541 33 103 21
E-Mail: eg@buecher-wenner.de
Signal & Whatsapp: +49541331030

Bild: Teresa Rothwangl

Bücher zu dieser Veranstaltung