Bücher Wenner
Herzlich willkommen in unserem Webshop! Sammeln Sie Punkte bei jedem Buchkauf mit unserer Literaturkarte. Hier erfahren Sie mehr: Literaturkarte

Romane & Krimis / Romane
Elina Penner liest aus "Nachtbeeren"
01.09.2022 um 19:30 Uhr
Nachtwanderung
von Cornelia Achenbach
Roman
Verlag: Goldmann Verlag
Hardcover / Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-442-31606-9
Erschienen: am 14.03.2022
Sprache: Deutsch
Format: 20,2 cm x 12,8 cm x 3,0 cm
Gewicht: 402 Gramm
Umfang: 281 Seiten

Preis: 20,00 €
keine Versandkosten (Inland)


Bei uns vorrätig (Erdgeschoss)

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

20,00 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
Tipp von
Michaela Nienhüser
weitere Tipps
Es gibt unendlich viele Geschichten über die Wichtigkeit und die Suche nach dem oder der "Einen" im Leben. Oder über die Bedeutung von familiären Beziehungen, zur Mutter, dem Vater oder den Großeltern. Cornelia Achenbach stellt in ihrem zweiten Roman "Nachwanderung" eine ganz andere wichtige (vielleicht sogar die wichtigste?) Bezugsperson in den Mittelpunkt : Die "beste" Freundin. Oder eben das dauerhafte Fehlen, das Verschwinden dieser aus dem eigenen Leben.
Ines hat Kirsten irgendwann verloren. Seitdem hat sie zwar immer noch Freunde, mit Martin und Marie auch eine eigene kleine Familie, aber niemanden mehr, mit dem sie diese wunderbare, eingeschworene, großartige, zickige enge Vertrautheit teilt, "das andere Ich".
Kirsten verschwindet nach einer Nachtwanderung. Keiner kann es erklären, Ines "weiss nichts". Nach drei Tage ist die Freundin plötzlich wieder da und doch nicht. Ines kann sie nicht mehr erreichen, wird von der Mutter abgewiesen und auch niemand anderes bekommt eine Erklärung, was mit Kirsten geschehen ist. Ines bleibt ratlos zurück.
Nun, zwanzig Jahr später, bringt die Einladung zu einem Klassentreffen Verdrängtes wieder an die Oberfläche.
"Du romantisierst" wirft Martin Iris gleich zu Beginn vor. Diesen Vorwurf kann man Cornelia Achenbach nicht machen. Ihren Figuren gegenüber ist sie schonungslos ehrlich und sezierend, lotet Tiefen und Untiefen aus, macht Widersprüche im Leben zwischen Anspruch und Wirklichkeit deutlich. Genau das macht ihre Geschichten so lesenwert und über die Lektüre hinaus nachdenklich. Ich zumindest, habe meiner besten Freundin erst einmal gesagt, wie wichtig sie für mich ist!
über den/die Autorin
Cornelia Achenbach, 1982 in Lörrach geboren, studierte Politik und Romanistik in Freiburg und Lille. Sie arbeitet als Redakteurin für die Neue Osnabrücker Zeitung und lebt mit ihrer Familie in Osnabrück. »Nachtwanderung« ist nach ihrem viel gelobten Debüt »Darüber reden wir später« ihr zweiter Roman.
ähnliche Titel