Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine
Öffnungszeiten der Buchhandlung: Mo. bis Sa. 9:30 - 19 Uhr
Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0541 33 103 0
   WhatsApp-Nachricht
nur Titel mit digitaler Leseprobe
Frausein
von Mely Kiyak
Verlag: Hanser, Carl GmbH + Co.
Hardcover
ISBN 978-3-446-26746-6
erschienen: 17.08.2020
Sprache: Deutsch
Abmessung: 20,8 cm x 12,8 cm x 2,0 cm
Gewicht: 237 Gramm
Umfang: 128 Seiten

sofort abholen (Standort bei Bücher Wenner im Untergeschoss)

Im Stadtgebiet liefern wir Lagerware per Fahrradkurier und in angrenzenden Gemeinden per Auto oft am gleichen Tag, spätestens am folgenden Werktag.



Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 16.06.2021

Irrtum vorbehalten

18,00 € Gebundene Ausgabe
keine Versandkosten (Inland)

Barbara Niekamp empfiehlt

Mely Kiyak, die 1976 in Sulingen als sogenanntes Gastarbeiterkind geboren wurde, beteiligt sich in ihrem Buch nicht an der aktuellen Genderdiskussion sondern erzählt ganz persönlich von ihrem Aufwachsen zwischen den Kulturen. Von ihrem kurdischen Vater, der entgegen landläufiger Vorurteile die schriftstellerischen Ambitionen seiner Tochter nach Kräften unterstützt. Von selbstbewussten Cousinen aus einem türkischen Bergdorf, die in wunderbaren Dialogen von ihren Erfahrungen mit den Männern berichten. Lebensklug und lebenslustig richtet die Auto


über das Buch

"Ich bin eine Frau. Ich bin es gerne. Davon möchte ich erzählen." Was Frausein bedeutet, zeigt sich in jedem einzelnen Leben: Mely Kiyak erzählt von den Gesprächen über Weisheit und Nichtwissen, die sie als Mädchen mit dem Vater führte. Von den Cousinen, die vom Begehren erzählten. Vom Aufwachsen zwischen Ländern und Klassen, zwischen "Herkunftsgepäck" und Neugier auf unbekannte Erfahrungen. Vom Alleinsein, von Selbsterkundung, von Familie. Was ist Weiblichkeit, wenn man den öffentlichen Blick überwindet und zurückbleibt mit sich selbst? Aufrichtig, lebenslustig, zärtlich und entwaffnend klug erinnert Mely Kiyak daran, dass es die Verhältnisse sind, die einem beibringen, wie man liebt und lebt.

über den Autor

Mely Kiyak, geboren 1976, lebt in Berlin und ver?ffentlichte mehrere B?cher und Essays, Theaterst?cke und andere Texte. F?r Zeit Online schreibt sie die w?chentliche politische Kolumne „Kiyaks Deutschstunde", f?r das Gorki Theater Berlin „Kiyaks Theater Kolumne". 2011 wurde sie mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. 2020 erschien ihr neues Werk Frausein im Carl Hanser Verlag.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).