Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine
Öffnungszeiten der Buchhandlung: Mo. bis Sa. 9:30 - 18 Uhr
WICHTIG: ab dem 8. März haben wir wieder für Sie geöffnet. Beachten Sie die Wichtigen Hinweise
Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0541 33 103 0
   WhatsApp-Nachricht
nur Titel mit digitaler Leseprobe
Underground Railroad
von Colson Whitehead
(Übersetzung: Stingl, Nikolaus)
[Originaltitel: Underground Railroad]
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Taschenbuch
ISBN 978-3-596-70253-4
erschienen: März 2019
Sprache: Deutsch
Abmessung: 19,0 cm x 12,9 cm x 3,0 cm
Gewicht: 306 Gramm
Umfang: 352 Seiten

Besorgungstitel (Bücher Wenner)
Dieser Titel wird beim Verlag bestellt. Die Beschaffung kann einige Tage dauern. Wir informieren Sie sobald uns ein genaues Lieferdatum mitgeteilt wird.

Irrtum vorbehalten

12,00 € Taschenbuch
keine Versandkosten (Inland)

Wiebke Radke empfiehlt

Georgia im 19. Jahrhundert: Die 17-jähriger Cora ist wie schon ihre Mutter und ihre Großmutter Sklavin auf einer Baumwollplantage. Ihr Leben besteht, wie das vieler anderer Sklaven, aus harter Arbeit, körperlicher Züchtigung und Demütigung. Ein Entkommen ist nicht in Sicht, denn jeder Fluchtversuch wird mit einem qualvollen Tode bestraft. Doch als ein Neuankömmling ihr von der Underground Railroad erzählt, wagt sie mit ihm die Flucht. Eine gefahrenvolle Reise auf unterirdischen Schienen beginnt. Denn auch in den scheinbar liberalen Bundesstaaten begegnet Cora Hass und Gewalt, und der gefürchteste Sklavenjäger Georgias ist ihr dicht auf den Fersen... Colson Whitehead ist mit Underground Railroad ein unglaublich packender Roman gelungen. Der/die Leser/in wird hineingesogen in diesen abscheulichen Abschnitt der Menschheitsgeschichte und bangt mit der Protagonistin bis zum Schluss. Und gleichzeitig gibt es viele Momente des Innehaltens, erzeugt durch die sprachliche Wucht des Autors. Eine andere Perspektive auf die Geschichte der Sklaverei, die bislang vor allem von Weißen geschrieben wurde.


über das Buch

Cora ist nur eine von unzähligen Schwarzen, die auf den Baumwollplantagen Georgias schlimmer als Tiere behandelt werden. Alle träumen von der Flucht - doch wie und wohin? Da hört Cora von der Underground Railroad, einem geheimen Fluchtnetzwerk für Sklaven. Über eine Falltür gelangt sie in den Untergrund und es beginnt eine atemberaubende Reise, auf der sie Leichendieben und Kopfgeldjägern, aber auch heldenhaften Bahnhofswärtern begegnet. Jeder Staat, den sie durchquert, hat andere Gesetze, andere Gefahren. Wartet am Ende wirklich die Freiheit?

»Underground Railroad« ist ein Manifest über die Menschlichkeit und zugleich eine virtuose Abrechnung damit, was es bedeutete und immer noch bedeutet, in Amerika schwarz zu sein.
Ausgezeichnet mit dem National Book Award und Pulitzer Prize und ein Jahr ununterbrochen auf der New York Times-Bestsellerliste.

über den Autor

Colson Whitehead, geboren 1969 in New York, studierte in Harvard und arbeitete als Journalist und Fernsehkritiker. Für seinen Roman »Underground Railroad« wurde er mit dem National Book Award 2016 und dem Pulitzer-Preis 2017 ausgezeichnet. Sein Roman »Die Nickel Boys« (2019) erhielt 2020 ebenfalls den Pulitzer-Preis. Colson Whitehead lebt in Brooklyn. Im Fischer Taschenbuch Verlag liegen außerdem vor: »Apex«, »Der letzte Sommer auf Long Island« und »Zone One«.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).