Bücher Wenner

Natur & Garten / Wald & Wiese / Pflanzenführer
Julia Karnick liest aus "Man sieht sich"
22.08.2024 um 19:30 Uhr
Fitschen - Gehölzflora
Ein Buch zum Bestimmen der in Mitteleuropa wild wachsenden und angepflanzten Bäume und Sträucher
von Peter A. Schmidt, Bernd Schulz
Verlag: Quelle + Meyer
Reihe: Quelle & Meyer Bestimmungsbücher
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-494-01934-5
Auflage: 14., überarbeitete und erweiterte Auflage
Erschienen am 10.08.2023
Sprache: Deutsch
Format: 211 mm [H] x 162 mm [B] x 52 mm [T]
Gewicht: 1087 Gramm
Umfang: 852 Seiten

Preis: 49,95 €
keine Versandkosten (Inland)


Jetzt bestellen und voraussichtlich ab dem 25. April in der Buchhandlung abholen.

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

49,95 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
Klappentext
Biografische Anmerkung

Seit der 1. Auflage hat sich die "Gehölzflora" als Bestimmungsbuch für die im Freiland anzutreffenden, einheimischen wie in Kultur eingeführten Bäume und Sträucher bestens bewährt. Nach einleitenden Kapiteln zu botanischen und ökologischen Grundlagen folgen verschiedene Bestimmungsschlüssel nach vegetativen Merkmalen, Blüten und Früchten, die direkt oder über die Familien zu den Gattungen, zu denen das Gehölz gehört, führen. Im Hauptteil des Buches finden sich die Gattungen in alphabetischer Anordnung. Hier ermöglichen die Schlüssel mittels ausführlicher Beschreibungen und Illustrationen der Merkmale die Bestimmung der Arten. Die 14., in größerem Format erscheinende Auflage ist mit der starken Überarbeitung und die um 1.200 neue auf 4.000 erhöhte Anzahl der Zeichnungen hervorragend geeignet, während des ganzen Jahres die wildwachsenden und angepflanzten Bäume und Sträucher zu identifizieren.



Dr. Peter A. Schmidt studierte Biologie und hat viele Jahre als Professor für Landeskultur und Naturschutz an der Technischen Universität Dresden Dendrologie, Geobotanik, Naturschutz, Biodiversity/Nature Conservation gelehrt. 2006 verlieh man ihm die Ehrendoktorwürde der Agraruniversität Tbilissi (Georgien). Er ist Autor von zahlreichen botanischen, dendrologischen, naturschutzfachlichen und forstlichen Publikationen.
Bernd Schulz ist seit 1988 Mitarbeiter der TU Dresden am Institut für Botanik. Seine Interessen sind das Zeichnen und die Laubgehölze. Beide Interessen verbindet er seit einer Seminararbeit zu den Gehölzen im Winterzustand im Studium der Forstwirtschaft. Diese Verbindung ist sein Markenzeichen und prägt seine zahlreichen Publikationen.


ähnliche Titel
weitere Titel der Reihe