Bücher Wenner

Spiritualität / Esoterik / Allgemeine Esoterik
Martina Bogdahn liest aus Mühlensommer
17.09.2024 um 19:30 Uhr
Die heilige Kultur der Maya. Ihre atlantische Herkunft, das Kalendersystem und seine Ausrichtung auf die Plejaden
von Hunbatz Men
Übersetzung: Sabina Trooger, Vincenzo Benestante
[Originaltitel: The Eight Calendars of the Maya]
Verlag: AMRA Verlag
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-939373-74-2
Erschienen am 21.09.2011
Sprache: Deutsch
Format: 219 mm [H] x 144 mm [B] x 23 mm [T]
Gewicht: 372 Gramm
Umfang: 188 Seiten

Preis: 19,99 €
keine Versandkosten (Inland)


Jetzt bestellen und schon ab dem 18. April in der Buchhandlung abholen

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

19,99 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
Klappentext
Biografische Anmerkung
Inhaltsverzeichnis

Die Maya kamen von einem Ort, an dem das Wasser den Quell der Weisheit verschlungen hatte, von Atlantis, und ihre Tempel sind - ebenso wie ihre Kalender - nach den Plejaden ausgerichtet. Es gibt nicht nur einen Mayakalender, sondern deren viele, und das kosmologische Wissen dieses alten Kulturvolkes war so umfassend, dass jeder auf anderen energetischen Zyklen beruht. Sie dienen dem höheren Zweck, das Leben der Menschen und ihrer Gesellschaften auf den großen Pulsschlag des Kosmos abzustimmen, auch Hunab K'u genannt, das göttliche Prinzip des Weltganzen, das alles mit allem und jeden mit jedem verbindet.Bisher war unbekannt, welchen enormen Einfluss die Kultur der Maya vor 11.600 Jahren auf die gesamte östliche und westliche Zivilisation ausübte. Und erstmals wird in diesem Buch auch der Plejadenkalender enthüllt, der 26.000 Jahre oder ein Weltzeitalter umfasst und damit weit über das Schicksalsjahr 2012 hinausgeht.Das vorliegende Buch ist vielleicht das wichtigste Werk über die Kultur der Maya für unsere Zeit, verfasst von einem Maya-Ältesten, der dieses Wissen im Geheimen in zwölfter Generation vermittelt bekam.
Hunbatz Men, geboren in Wenkal/Yucatán, wurde seit seinem ersten Lebensjahr zum Schamanen und heiligen Mann ausgebildet. Er ist ein Tageshüter - eine Autorität in Bezug auf Geschichte, Chronologie, Kalenderwesen und kosmisches Wissen der Maya.



Maya-Ältester aus Yucatán und Gewährsmann von Drunvalo Melchizedek



INHALT
Vorwort von Sat Arhat Domingo Dias Porta
Einführung von Hunbatz Men
EINS Uralte Wurzeln der Maya
ZWEI Hunab Ku: Geber der Bewegung und des Maßes
DREI Kalenderformen in Mittelamerika
VIER Kosmische Indikatoren der Maya
FÜNF Zeiteinheiten der Maya
SECHS Die synchronisierten Kalender der Maya
SIEBEN Mathematische Methoden zum Verständnis der plejadischen Zyklen
Nachwort: Die Maya sind unter uns
Bibliografie
Über den Autor


ähnliche Titel