Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine
Öffnungszeiten der Buchhandlung: Mo. bis Sa. 9:30 - 18 Uhr
WICHTIG: ab dem 8. März haben wir wieder für Sie geöffnet. Beachten Sie die Wichtigen Hinweise
Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0541 33 103 0
   WhatsApp-Nachricht
nur Titel mit digitaler Leseprobe
Schwere Knochen
von David Schalko
Roman
Verlag: Kiepenheuer & Witsch GmbH
Taschenbuch
ISBN 978-3-462-05340-1
erschienen: 10.10.2019
Sprache: Deutsch
Abmessung: 19,0 cm x 12,6 cm x 4,0 cm
Gewicht: 425 Gramm
Umfang: 576 Seiten

sofort abholen (Standort bei Bücher Wenner im Erdgeschoss)

Im Stadtgebiet liefern wir Lagerware per Fahrradkurier und in angrenzenden Gemeinden per Auto oft am gleichen Tag, spätestens am folgenden Werktag.



Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 19.05.2021

Irrtum vorbehalten

12,00 € Taschenbuch
keine Versandkosten (Inland)

Wiebke Radke empfiehlt

Schon in ihren Jugendtagen gründen der Krutzler, der Wessely, der Sikora und der Praschak die "Erdberge Spedition", die Wohnungen ohne Wissen und Zustimmung der reichen Eigentümer ausräumt. Pech nur, dass einer der Bestohlenen der Nazi-Huber ist, der die vier als Dank ins KZ stecken lässt. Dort knüpft vor allem der Krutzler die richtigen Kontakte, und so steigen die vier nach Ende des Zweiten Weltkrieges im geteilten Wien der Siegermächte zu den bedeutensten Ganoven der Stadt auf, denn man muss die verwirrenden politischen Verhältnisse einfach nur für sich zu nutzen wissen! Mit bitterbösem Humor und sezierendem Blick entführt uns David Schalko in die schillernde Wiener Unterwelt der Nachkriegsjahre. Es bleibt keine Auge trocken, aber manchmal bleibt einem das Lachen auch im Halse stecken. Absolut lesenswert!


über das Buch

Ein großes Epos über die schillerndste Verbrecherszene der Nachkriegszeit.
Inspiriert durch wahre Begebenheiten, erzählt mit viel schwarzem Humor und dennoch großer Empathie: David Schalko ist mit seinem Verbrecher-Epos »Schwere Knochen« ein fulminanter, einzigartiger Roman über die österreichische Nachkriegsgesellschaft gelungen - und ein faszinierender Einblick in das Innere von Menschen, deren Seelen durch den Nationalsozialismus zerstört wurden.
Wien, März 1938, »Anschluss« Österreichs ans Deutsche Reich: Am Tag, als halb Wien am Heldenplatz seinem neuen Führer zujubelt, raubt eine Bande jugendlicher Kleinganoven einen stadtbekannten Nazi aus. Sieben Jahre lang müssen die Kleinkriminellen daraufhin als sogenannte Kapos für die »Aufrechterhaltung des Betriebs« in den KZs Dachau und Mauthausen sorgen und wachsen so zu Schwerverbrechern heran. Nach Kriegsende übernimmt die Bande um Ferdinand Krutzler die Wiener Unterwelt. Mit ungekannter Brutalität nutzt sie ihre Macht nicht zuletzt, um ehemalige Nazi-Widersacher aus dem Weg zu räumen.

über den Autor

David Schalko, geboren 1973 in Wien, lebt als Autor und Regisseur in Wien. Bekannt wurde er mit revolution?ren Fernsehformaten wie der ?Sendung ohne Namen?. Seine Filme wie ?Aufschneider? mit Josef Hader und die Serien ?Braunschlag? und ?Altes Geld? wurden mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. Im Fr?hjahr 2019 wurde seine Mini-Serie ?M - Eine Stadt sucht einen M?rder? - ein Remake von Fritz Langs ber?hmtem Film - erstausgestrahlt. Sein letzter Roman ?Schwere Knochen? ist 2018 bei Kiepenheuer & Witsch erschienen.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).