Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher Wenner
Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine
Öffnungszeiten der Buchhandlung: Mo. bis Sa. 9:30 - 19 Uhr
Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0541 33 103 0
   WhatsApp-Nachricht
nur Titel mit digitaler Leseprobe
Sharon Dodua Otoo - Adas Raum
15.09.2021 um 19:30 Uhr
Machtverfall
von Robin Alexander
Merkels Ende und das Drama der deutschen Politik: Ein Report
Verlag: Siedler Verlag
Hardcover
ISBN 978-3-8275-0141-7
erschienen: 25.05.2021
Sprache: Deutsch
Abmessung: 21,9 cm x 13,7 cm x 3,9 cm
Gewicht: 603 Gramm
Umfang: 384 Seiten

sofort abholen (Standort bei Bücher Wenner im Untergeschoss)

Im Stadtgebiet liefern wir Lagerware per Fahrradkurier und in angrenzenden Gemeinden per Auto oft am gleichen Tag, spätestens am folgenden Werktag.



Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 09.08.2021

Irrtum vorbehalten

22,00 € Gebundene Ausgabe
keine Versandkosten (Inland)

über das Buch

Bestsellerautor Robin Alexander über das Ende der Ära Merkel: ein glänzend recherchierter PolitthrillerZum Ende ihrer Amtszeit hat Angela Merkel ihre wohl größte Herausforderung zu bestehen. Doch die Kanzlerin, die in Notsituationen oft zur Hochform aufgelaufen ist, gerät in dieser Krise an die Grenzen ihrer Autorität. Die Pandemie, so Robin Alexander, ist dabei nur ein weiteres, spektakuläres Kapitel in einem noch größeren Drama: dem Ende einer ganzen Ära.In seinem neuen Buch erzählt der Bestsellerautor die Geschichte hinter den Kulissen: vom harten, langen Kampf in den inneren Machtzirkeln der Republik und vom Showdown um Merkels Nachfolge, der die Union fast zerreißt. Ein glänzend recherchiertes Buch, das zeigt, wie nah in der Politik der unbedingte Wille zur Macht und die Machtlosigkeit beieinander liegen.

über den Autor

Robin Alexander, geboren 1975, hat sich als politischer Reporter und Kolumnist im politischen Berlin einen Namen gemacht. Er war Redakteur bei der "taz" und Reporter bei "Vanity Fair", bevor er 2008 zur "Welt"-Gruppe wechselte. 2013 wurde er mit dem renommierten Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. Seit 2019 ist er stellvertretender Chefredakteur Politik der "Welt". Sein Buch "Die Getriebenen. Merkel und die Fl?chtlingspolitik" (Siedler 2017) stand wochenlang an der Spitze der Bestsellerliste und bildet die Grundlage f?r das gleichnamige ARD-Dokudrama, das 2020 ein Millionenpublikum erreichte. Robin Alexander lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Berlin.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).